Hilfe für verletzte oder verwaiste Eichhörnchen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Eichhörnchen zu versorgen, sie groß zu ziehen und anschließend wieder auszuwildern.

Beratung & Informationen unter unserer telefonischen Hotline.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht 24 Std erreichbar sind. Wir sind alle berufstätig, rufen aber schnellstmöglich zurück.
Wenn Sie ein Tier gefunden haben, bitte gerne auch eine SMS an die u.g. Telefon-Nummer und bitte folgen Sie den 10 Hilfeschritten für Eichhörnchen, die wie folgt weiter unten beschrieben sind.

Aufzucht & Pflege von Findelkindern.

Da die Aufzucht und Pflege von Findelkindern - egal, wie klein sie noch sind - sehr arbeits- und zeitintensiv ist, sollte dieses von Personen gemacht werden, die sich damit auskennen.

Geben sie den Findelkindern auf keinen Fall Kuhmilch!!!

Rufen Sie uns an: 0179 / 7424479

Eichhörnchen gefunden - was tun?
10 Hilfeschritte für Eichhörnchen

  • 1. Beobachten
  • 2. Anfassen – Aufnehmen – Schützen – Leben retten!
  • 3. Nach Geschwistertieren suchen
  • 4. Wärmen
  • 5. Mit Flüssigkeit versorgen
  • 6. Erste Beurteilung
  • 7. Urin-Stimulierung
  • 8. Sichere Unterbringung – Ruhe – Geborgenheit
  • 9. Wann muss ein Tierarzt aufgesucht werden?
  • 10. Eichhörnchen-Notfallteam anrufen

Zur detaillierten Liste

Wir sind auf Spenden angewiesen!

Die Pflege der Eichhörnchen kostet Geld und jeder Cent kommt den Eichhörnchen zugute.
Background Image

Projekt für behinderte Eichhörnchen

Als eine der wenigen Stationen in Deutschland kümmern wir uns artgerecht um behinderte Eichhörnchen.

Erfahren Sie mehr

Über mich

Jürgen Conrad

Jürgen Conrad

Leitung Eichhörnchen Notruf Bremen

Mein Name ist Jürgen Conrad, ich bin 53 Jahre alt und seit fast 30 Jahren in der Pflege mit der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung tätig. Zur Zeit arbeite ich im ambulanten Pflegedienst.
Zu meiner Hausgemeinschaft gehören 2 Leonberger-Rüden, namens Lümmel und Paul, 3 zugelaufene Katzen namens Lollo, Lucie und Leni und wir alle wohnen am Rande von Bremen im Grünen.
Seit 7 Jahren kümmere ich mich um die Eichhörnchen, wobei bei meiner Arbeit das oberste Ziel ist, die Tiere wieder auszuwildern.

Alleine ist diese Arbeit nicht zu schaffen, darum steht hinter mir ein kleines wachsendes Team von Eichhörnchen-Freunden:
Überaus dankbar bin ich Doris Rieck, die als Hobbyfotografin für alle Fotos zuständig ist und die sich auch mit in die Pflege und Aufzucht der kleinen Milchschnuten eingearbeitet hat. Sie kümmert sich auch um fast alles Andere.

Besonders wichtig ist mir auch die Zusammenarbeit mit Iris Adamczyk, die als 2. Vorsitzende dem Verein 'Tierschutz aktiv Friesland und umzu' zugehört und die Wildtier-Auffangstation in Wilhelmshaven betreut, sowie Sabine Bergner-Rust, die in Hamburg den Eichhörnchen Notruf betreibt.

Bedanken möchte ich mich ebenfalls bei dem Tierarzt Dr. Hagens in Bremen Seehausen, der das Projekt ehrenamtlich betreut.

Background Image
Presse

Das sagt die Presse über uns!

Die Presse hat mehrfach über uns berichtet, lesen Sie selbst.

mehr
Background Image
BLOG

Neuigkeiten von unseren Eichhörnchen

Stöbern Sie in unserem Blog

mehr